Timo

Forum Replies Created

  • In reply to: API 5.0 – Nur noch 10 Ergebnisse in der Suche

    March 8, 2020 at 21:01 #15873
    Timo
    Keymaster

    Hallo Ricardo,

    du hast Recht. Mit PA API 5 werden bei der Produktsuche aktuell nur die ersten 10 Ergebnisse bzw. die erste Seite im Product Picker geladen. Das wird mit dem nächsten Update behoben.

    In reply to: Problem mit Umstellung auf API5

    March 8, 2020 at 14:10 #15871
    Timo
    Keymaster

    Hallo Jörg,

    danke für die ASIN.

    API 4 wird ja ab morgen nicht mehr funktionieren, wenn man Amazons Ankündigung dieses Mal ernst nehmen kann.

    ASA1/2 ist ja bereits seit Oktober PA API 5 kompatibel und seitdem sind schon viele ASA-User umgestiegen. Rückmeldungen bezüglich nicht gemessener Klicks oder nicht funktionierender Tracking IDs gab es seither keine. Du musst schauen, ob dein Account grundsätzlich für PA API 5 freigeschaltet ist (siehe http://bit.ly/asa2-pa-api-5-0). Denn mit V5 wird die Tracking ID zusammen mit dem API Request validiert. Wenn eine Tracking ID nicht beim angefragte Amazon-Land hinterlegt ist, wird die Anfrage ungültig. Evtl. ist das der Zusammenhang bei deinen Erfahrungen.

    In reply to: Problem mit Umstellung auf API5

    March 6, 2020 at 19:37 #15869
    Timo
    Keymaster

    Hi Jörg,

    danke für deine Rückmeldung. Sorry, dass ich nicht eher dazu gekommen bin, zu antworten. Du bist der Sache ja selbst schon auf den Grund gekommen. 👍🏻

    Die beiden Fehler, die du gemeldet hast, haben im Prinzip nicht mit deinem API Account zu tun. Wenn dieser im Setup akzeptiert wird, ist damit alles gut.

    Das Warning seitens PHP hat sicherlich damit zu tun, dass das Produkt nicht mehr verfügbar ist. Diesem Hinweis werde ich nachgehen und dafür sorgen, dass es nicht mehr zu dieser Warnung kommt. Hast du noch die ASIN von diesem Fall?

    Die TooManyRequests Rückmeldung kommt ja direkt von der API, was ein Beweis dafür ist, dass die Kommunikation funktioniert. Dazu kann es kommen, wenn auf einer Seite viele Produkte aktualisiert werden müssen, z.B. wenn der Cache abgelaufen ist. ASA1 versucht zwar, die Cache-Timeouts variabel zu halten und so viele Produkte wie möglich in einen Request zu packen, aber eine 100% Garantie gegen dieses Problem gibt es leider nicht. Alle Infos zu diesem Thema findest du hier: http://bit.ly/asa2kb-TooManyRequests

    Über weiteres Feedback würde ich mich freuen. 🙂

    In reply to: Failure to Load all Items (collection or individual)

    March 2, 2020 at 22:53 #15865
    Timo
    Keymaster

    Sorry, I must have missed this new topic. Does this issue still occur with the new version 1.13?

    In reply to: Backup wenn Produkt nicht mehr verfügbar

    March 2, 2020 at 22:51 #15864
    Timo
    Keymaster

    Hi Ricardo,

    sorry, dass ich hierzu nicht mehr geantwortet hatte. Evtl. wäre die neue Keyword Suche etwas für dich (https://docs.getasa2.com/shortcodes_asa2_keywords.html). Damit lässt sich einfach gewährleisten, dass themenrelevante Produkte angezeigt werden, die auch verfügbar sind.

    In reply to: API 5.0 – HTTP Status Code: 429

    March 2, 2020 at 22:48 #15863
    Timo
    Keymaster

    Klar, kann ich gerne machen. Ich möchte auch selbst gerne herausfinden, woran das bei dir liegt, um ASA2 zu verbessern, wenn möglich. Für diesen Fall würde ich vorschlagen, dass du ein Ticket erstellst (https://www.wp-amazon-plugin.com/support/), damit wir darüber Details austauschen können, wie z.B. temporäre Logindaten zu deiner Seite, damit ich mir das evtl. mal selbst anschauen könnte. Wäre das möglich?

    In reply to: Custom Code Frage

    February 26, 2020 at 22:52 #15758
    Timo
    Keymaster

    Hallo Michael,

    ich habe mir deinen Link angeschaut und die beiden Produkte in der Sidebar sehen für meinen Geschmack sehr gut aus. 🙂

    Wenn du weitere Hilfe brauchst, gib mir Bescheid.

    Da du ja vieles individuell umzusetzen scheinst, hier noch der Tipp, dass ASA2 auch einige PHP Funktionen im Angebot hat (falls du nicht schon selbst in der Doku darüber gestolpert bist): http://docs.getasa2.com/api/

    In reply to: Custom Code Frage

    February 25, 2020 at 19:04 #15755
    Timo
    Keymaster

    Top! Danke! 👍🏻

    In reply to: Custom Code Frage

    February 25, 2020 at 18:37 #15753
    Timo
    Keymaster

    Darüber würde ich mich natürlich freuen. 😉

    In reply to: API 5.0 – HTTP Status Code: 429

    February 22, 2020 at 22:15 #15740
    Timo
    Keymaster

    Hi,
    du könntest in den ASA2 Optionen im Bereich “Logging” mal “Log API request URL” einschalten, um das Auftreten des Fehlers den API Request gegenüberstellen zu können. In den Log Einträgen sieht man ja auch die URL der Seite, über die sie zustande gekommen sind. Darüber können wir evtl. Rückschlüsse darüber ziehen, wie es zu der Meldung kommen kann. Wenn auf der Seite z.B. mehrere Produkte eingebunden sind und diese alle auf einmal erneuert werden, kann es unter Umständen zu einem erhöhten Aufkommen an API Requests kommen. Um das zu vermeiden, kann ich den Einsatz des ASA2 Cronjobs zur Aktualisierung der Produktdaten empfehlen. Alle Details dazu findest du hier: https://docs.getasa2.com/cronjobs_repo_refresh.html
    Wenn dieser genutzt wird, sollte die automatische Aktualisierung der Produkte per Webseitenaufruf deaktiviert werden (per Option “Deactivate auto-refresh” im Optionenbereich “Repo”).

    Ich hoffe, ich konnte dir helfen. Wenn du weitere Fragen hast, lass es mich wissen.

    In reply to: Request throtteling schon bei Anmeldung mit API4 und API5

    December 21, 2019 at 11:51 #15629
    Timo
    Keymaster

    Hallo,

    ja, das Problem ist bekannt und liegt auf Seite der PA API. Es gibt einige Fälle, die das Problem in jeder Form mit der API haben, also nicht nur mit ASA1 oder ASA2, sondern auch mit Amazons Scratchpad. Lösung bringt in solchen Fällen immer nur die Kontaktaufnahme mit Amazons Support, damit dieser deinen Account prüft und evtl. Restriktionen zurücksetzt.

    Alle Infos, die ich aus bisherigen Supportfällen erhalten habe, sind in diesem Knowledge Base Eintrag zusammengefasst: http://bit.ly/asa2kb-TooManyRequests

    Ich hoffe, das hilft dir weiter.

    In reply to: Error: String could not be parsed as XML

    November 3, 2019 at 13:06 #15541
    Timo
    Keymaster

    Could you solve this issue? Currently I have no other error reports about ASA1.

    • This reply was modified 2 years, 8 months ago by Timo.

    In reply to: Cache Problem bei Api 5.0?

    October 30, 2019 at 20:47 #15527
    Timo
    Keymaster

    Achso, ok. 😉 Also der Debug Mode hilft aktuell gar nichts, weil er selbst einen Fehler erzeugt. 😀 Ich habe das schon fürs nächste Update gefixt.

    Wenn bei fünf Produkten der Preise unregelmäßig angezeigt wird, könnte es auch mit dem Request Throttle Thema zusammen hängen, also dass die API nach zu vielen Anfragen dicht macht. Wenn die Daten aus dem ASA1 Cache kommen, sollte das jedenfalls nicht passieren. Es wurde mit mindestens fünf Produkten getestet ohne solche Probleme. Das könnte allerdings auch mit dem Account zusammenhängen und wie viele Anfragen darüber erlaubt sind. Schwer zu sagen ohne es selbst sehen / testen zu können.

    In reply to: Cache Problem bei Api 5.0?

    October 30, 2019 at 20:32 #15525
    Timo
    Keymaster

    Das sollte es aber nicht. Denn deine Fehlermeldung wird von der Klasse Service/Amazon/Debug.php erzeugt, die nur im Debug Modus verwendet wird. Wenn der Debug Modus deaktiviert ist und ein Fehler auftritt, muss es ein anderer sein. Es sei denn, das wird noch aus Caches, z.B. dem PHP Object Cache, geladen.

    In reply to: Cache Problem bei Api 5.0?

    October 30, 2019 at 20:25 #15523
    Timo
    Keymaster

    Ok, ich schätze, du verwendest du ASA1 Debug Option. Schalte die bitte mal aus (in den Optionen), die ist scheinbar noch nicht PA API 5.0 kompatibel. Das wird nachgeliefert. 😉