Timo

Forum Replies Created

  • In reply to: API 5.0 – HTTP Status Code: 429

    October 3, 2021 at 19:50 #16548
    Timo
    Keymaster

    Eure Erfahrungen passen zu den Erkenntnissen, die ich hier zusammen getragen habe: http://bit.ly/asa2kb-TooManyRequests

    In den meisten Fällen liegt das Problem seitens der API bzw. eures API / AWS Accounts. Eine Anfrage beim Amazon-Support mit Hinweis darauf, dass das Problem auch mit dem Amazon Scratchpad auftritt ist auf jeden Fall ratsam.

    Seitens ASA2 ist der Einsatz des Cronjobs ratsam, damit die API-Request gestaffelt und kontrolliert stattfinden, siehe http://docs.getasa2.com/cronjobs_repo_refresh.html

    In reply to: AMP und Columns Template

    August 9, 2021 at 20:21 #16534
    Timo
    Keymaster

    Danke für dein ausführliches Feedback. Ohne das selbst zu sehen, ist es für mich schwierig, den wahren Grund für das beschriebene Verhalten zu erkennen. Das CSS von den mitgelieferten Templates kann natürlich durch eigene Templates überschrieben werden, vor allem wenn diese Kopien der mitgelieferten sind und die Namen der CSS-Klassen und/oder -IDs nicht geändert werden.

    Wenn du magst, kannst du ein Ticket erstellen (https://www.wp-amazon-plugin.com/support/) und mir darin die URL zu deiner Seite nennen, damit ich mir das mal genauer anschauen kann.

    In reply to: AMP und Columns Template

    August 6, 2021 at 17:15 #16529
    Timo
    Keymaster

    Danke für dein Feedback. Beim Columns-Template hängt es damit zusammen, welches Template innerhalb der Spalten für die Darstellung der einzelnen Produkte verwendet wird. Im Standard wird Vertical_box verwendet. Nutzt es im Standard oder mit der Option “item_tpl” für ein eigenes Template?

    In reply to: rel=”sponsored” links

    August 6, 2021 at 17:10 #16528
    Timo
    Keymaster

    Hallo Tobias,

    danke für dein Feedback. Das rel Attribut lässt sich aktuell nicht über eine Option dynamisch anpassen. Ich nehme das als neue Funktion fürs nächste ASA2-Update auf. Bis dahin wäre ein Weg, dass du es direkt im Template an deine Wünsche anpasst.

    In reply to: Title product filter in asa2_keywords

    May 16, 2021 at 14:24 #16477
    Timo
    Keymaster

    Sorry, I overlooked this topic. Your request is on the feature wish list.

    Timo
    Keymaster

    Hi Mario,

    sorry for the late reply, the notifications for this forum did not work. ;-(

    The problem is certainly related to the fact that several products are updated at once via the Amazon API, which leads to the request throttling problem. For more details, please check http://bit.ly/asa2kb-TooManyRequests

    Timo
    Keymaster

    Hallo David,

    danke für dein Feedback. Mit dem Update auf 1.15 wurde eigentlich nichts Grundlegendes an der Keywords-Suche geändert. Es kam lediglich die Möglichkeit des Voraus-Ladens hinzu (siehe https://docs.getasa2.com/subsection_keywords.html). Im Gegenteil sollten sich die Produkte sogar seltener aktualisieren, da der Keywords-Cache von einer auf zwei Stunden hochgesetzt wurde.

    Dass du den Eindruck hast, dass sich die Produkte häufiger ändern, kann es natürlich mit deinem individuellen Shortcode zu tun haben, z.B. dass du eine Produktbereich gewählt hast, in dem es häufig neue Produkte gibt oder dass du nach Neuerscheinungen filterst. Prüfe doch bitte mal, auf welchen Wert der Keywords-Cache bei dir gestellt ist und erhöhe ihn im Zweifelsfall.

    Deine Ideen, die von Amazon nicht mehr unterstützten Bestseller RSS Feeds nachzubilden, gehen in die richtige Richtung. Per Smart Collection hast du auf jeden Fall mehr Möglichkeiten der Filterung und es geht schneller, da es nur auf vorhandene Produkte zurückgreift und ohne API Request auskommt. Um regelmäßig neue Produkte hinzuzufügen, könntest du auf einer nicht öffentlichen Seite deinen Keywords-Shortcode regelmäßig ausführen lassen (z.B. mit einem Monitoring Tool wie https://uptimerobot.com/) und die neuen Produkte unter Verwendung der Optionen “repo_categories” und/oder “repo_tags” (https://docs.getasa2.com/shortcodes_asa2_keywords.html#repo-categories) an deine Smart Collection anpassen.

    Was hältst du davon? Würde mich interessieren, ob du damit ans Ziel kommst. 🙂

    In reply to: HTTP Status Code: 401 Error Type: InvalidSignature

    March 24, 2021 at 18:19 #16434
    Timo
    Keymaster

    Ok, das ist crazy. Wenn es zum TooManyRequests Error auch im Amazon Scratchpad kommt, belegt das mal wieder, dass Amazon mit seiner PA API 5 weiterhin Probleme hat. Zu dem Thema habe ich alle Infos hier zusammengetragen: http://bit.ly/asa2kb-TooManyRequests

    Ich denke, du solltest dich, wie dort beschrieben, den Amazon Support kontaktieren und dich nicht mit Floskeln abwimmeln lassen.

    In reply to: HTTP Status Code: 401 Error Type: InvalidSignature

    March 23, 2021 at 20:46 #16429
    Timo
    Keymaster

    Hallo,

    der 401 InvalidSignature Fehler ist so gut wie immer mit falscher Dateneingabe zu erklären. Bist du dir sicher, dass du Access Key und Secret Key korrekt eingegeben hast?

    Du kannst deine API Daten auch mal mit dem Amazon Scratchpad testen (https://webservices.amazon.com/paapi5/scratchpad/index.html).

    In reply to: features_font_size does not work

    November 23, 2020 at 08:40 #16395
    Timo
    Keymaster

    Sorry for my late reply. You are right, I can recreate this and will fix it for the next update. It works if it is changed globally in the template settings.
    Until the fix is available, you can save your adjustments under “ASA2 / Service / Custom Frontend CSS”, e.g. like this:

    body.postid-123 .asa2_horizontal_box .features {
    font-size: 50% !important;
    }

    This adjustment would only affect Post ID 123. Alternatively, you can select individual products only by using the unique ID that ASA2 gives to each product displayed which can be found in the uppermost surrounding container.

    I hope I was able to help you. If you still have questions, please let me know.

    In reply to: Sporadischer Fehler: Error in replacing shortcode

    October 7, 2020 at 23:01 #16380
    Timo
    Keymaster

    Ok, jetzt weiß ich, worum es ging und warum ich nicht reagiert hatte. Du hast nach der Vorab-Testversion gefragt und ich war gerade dabei, diese als Version 1.14.0 zu veröffentlichen. Als diese verfügbar war, dachte ich nicht mehr daran, dir bezüglich der Test-Version zu antworten.

    Also das was ich dir als Test-Version angeboten hatte, ist jetzt als ASA2 Version 1.14.0 über das Auto-Update verfügbar. 😉

    In reply to: Sporadischer Fehler: Error in replacing shortcode

    October 6, 2020 at 22:50 #16377
    Timo
    Keymaster

    Sorry, wann war das und unter welchem Namen? Derzeit liegen keine offenen Anfragen vor.

    In reply to: Sporadischer Fehler: Error in replacing shortcode

    September 26, 2020 at 11:56 #16325
    Timo
    Keymaster

    Sorry für die späte Rückmeldung. Im nächsten ASA2 Update wird das Thema TooManyRequests adressiert mit einer neuen Kontrolle der Pausen zwischen den Anfragen auch wenn der serverseitige Cronjob nicht genutzt wird. Zusätzlich wird versucht, unnötige Anfragen zu vermeiden. Die Tests sind vielversprechend. Wenn du möchtest, stelle ich dir die Vorabversion zur Verfügung, die schon bei ein paar Usern erfolgreich im Einsatz ist. Kontaktiere mich dazu bitte über das Ticket-Formular: https://www.wp-amazon-plugin.com/support/

    In reply to: ASA2 – Verfügbarkeiten passen nicht

    September 1, 2020 at 22:19 #16312
    Timo
    Keymaster

    Mit dem asa2_keywords verhält es sich wieder anders, da dieser eine Suchanfrage bei Amazon initiiert. Die Verfügbarkeitsoption wird an diese Suche übergeben und bezieht sich nicht auf die Produkte im ASA2 Repo.

    Daher könnte es auch mit dem Cache zusammenhängen. Denn als ich deinen Shortcode eben getestet hatte, waren alle fünf Produkte auf der Produktseite verfügbar.

    • This reply was modified 1 year, 8 months ago by Timo.

    In reply to: Preise werden (oft) nicht mehr angezeigt

    August 26, 2020 at 21:23 #16297
    Timo
    Keymaster

    Hi Matthias,

    mir sind bisher keine neuen Entwicklungen bekannt, weder positiver noch negativer Art. Letzteres im Sinne davon, dass es sehr wenige Rückmeldungen bezüglich Preisprobleme gibt. Vielleicht sind manche Produktgruppen stärker betroffen als andere.

    Mit dem nächsten Feature-Update kann man individuelle Preis in einem Repo-Produkt hinterlegen, um zumindest grobe Diskrepanzen angleichen zu können.