Statt ASA nur noch -1

  • August 17, 2014 at 12:55 #12448
    Adam
    Guest

    Hi Timo,

    danke nochmal für die Mühe. Die Sache mit den API Limits klingt erstmal plausibel, aber erklärt folgendes Phänomen nicht: Die -1 Geschichte taucht bei mir nur in Tablepress-Tabellen auf (wie von Steven oben berichtet). Sobald ich die betroffene Tabelle neu abspeichere (einfach nur in Tablepress in der Tabelle auf “Änderungen abspeichern”, auch ohne was zu verändern), werden die Daten wieder normal geladen. Das mach ich jetzt täglich mehrmals als Notlösung gegen den Einnahmenausfall. Nach Deiner Theorie dürfte man aber nach der (Pseudo-)Aktualisierung der Tabelle immer noch keine Daten von Amazon beziehen, bis eine gewisse Zeit vergeht.

    Als Lösung könnte man das Plugin vielleicht so einstellen, dass es einfach nichts aktualisiert, solange -1 ausgegeben wird? Leider kenne ich mich in solchen Sachen nicht gut genug aus, sonst hätte ich das selbst irgendwie reingeschrieben. 🙁

    August 28, 2014 at 18:32 #12901
    Timo
    Member

    Hi Adam,

    ich habe in der neuen Version (0.9.14) einige zusätzliche Abfragen eingebaut, die eigentlich besser auf Fehler beim Laden eines Produktes reagieren sollten. Würde mich freuen, wenn du mir deine Erfahrungen bezüglich dieses Problems mit der neuen ASA Version mitteilst.

    September 29, 2014 at 21:59 #13237
    Deleted User
    Member

    Hallo Timo,

    vorweg vielen Dank für das wirklich sehr gute Plugin! weiter so! 🙂

    Ich habe das gleiche Problem immer noch mit der aktuellen Version von WordPress und aktuellen Plugins. Das Problem tritt bei nur in Verbindung mit dem Plugin Tablepress auf. Auf einer anderen Seite habe ich noch eine alte version von asa und tablepress installiert und da funktioniert nach wie vor alles einwandfrei und das obwohl wesentlich mehr produktdaten ausgelesen werden, als auf der Seite, auf der ich jetzt das problem habe. bis vor so geschätzten 2-3 Monaten hat auf der Seite auch noch alles einwandfrei funktioniert.

    Error while trying to load item data: RequestThrottled: AWS Access Key ID: XXXXXXXXXXXXXXX. You are submitting requests too quickly. Please retry your requests at a slower rate.

    das steht auch im log dann.

    meine Tabelle ist wie folgt aufgebaut:
    kleines produktbild Name des Produkts Preis Bewertung
    produkt 1
    produkt 2

    Wie von Adam beschrieben ist es tatsächlich so, dass ein einfaches neu speichern der Tabelle im Plugin TablePress, das Problem löst.
    Auf meiner Seite, auf der ich das Problem habe, sind 3 solcher Tabellen, nachdem ich die erste und die letzte neu gespeichert hatte, wurde auch die erste und die letzte Tabelle sofort richtig geladen, die mittlere bleibt weiterhin falsch dargestellt.

    Sind alles Tabellen aktualisiert funktioniert alles ein paar Stunden, doch nach einem Tag hat man das selbe Problem wieder. Sehr eigenartig.

    Dadurch dass das Plugin nicht funktioniert leidet meine kleines “Business” doch sehr. Es wäre wirklich super, wenn wir dieses Problem irgendwie lösen könnten!

    Gerne bin ich mit weiteren Infos oder ausprobieren bereit, dem bösen Fehler auf den Grund zu gehen. Oder soll ich mich lieber mal an den TablePress support wenden?

    Viele Grüße
    Sven

    September 29, 2014 at 22:06 #13238
    Deleted User
    Member

    Gerade wurde mir auf der Seite selbst statt “-1” eine Fehlermeldung angezeigt. Das passiert nur sehr selten, dass die angezeigt wird, aber doch manchmal.

    Error: General error (ASIN: XXXXXXXXXXXX)

    Fehler beim Laden von Produktdaten.

    October 10, 2014 at 17:21 #13241
    Deleted User
    Member

    Hallo Timo,

    da ich seit meinem letzten Post so einiges probiert habe, will ich dir nochmal ein kurzes Update geben:

    Auch nachdem ich alle Tabellen entfernt hatte, ist das Problem noch aufgetreten. An Tablepress liegt es also nicht. Ich hab mittlerweile fast alle Pluginabfragen durch Code ersetzt und selbst dann ist das Problem noch aufgetreten. Auf einer Seite hatte ich nur 3 Bilder über das Plugin gezogen und das hat schon gereicht, um wieder “-1” angezeigt zu bekommen. Um das Problem zu beheben, reicht es manchmal mich nur einzuloggen, manchmal muss ich aber auch den Cache meines Plugins Caching-Plugins (Quick Cache) oder den Amazon Simple Admin Cache leeren, damit es wieder geht! Das hält dann so 1-2 Tage und dann kommt der Fehler wieder.

    Und komischerweise, auf einer Seite mit einer großen Tabelle, auf der weder WP noch die Plugins aktuell sind, läuft es weiterhin super! Hab jetzt nochmal nachgeguckt und mir ist auch aufgefallen, dass ich auf den anderen Seiten kein Cashing Plugin habe. Vielleicht liegt es doch daran…

    Timo, Du hast bestimmt viel zu tun und ich wollte auch keinen Stress machen, sondern dich nur mit den neusten Infos versorgen.

    Mit der Hoffnung, dass die Infos dir helfen!

    Grüße
    Sven

    October 16, 2014 at 20:20 #13242
    Timo
    Member

    Hi Sven, vielen Dank für deine Bemühungen und sorry für meine längere Abwesenheit hier. Ich arbeite derzeit verstärkt an ASA 2. Nur soviel: Ich bin mir sicher, dass es in ASA 2 dieses Problem nicht mehr geben wird, da man die Möglichkeit hat, alle Produktdaten im ASA 2 Repository abzulegen. Somit liegen alle Daten lokal.

    Ich schätze, dass es mit dem AJAX Modus zusammenhängt. Wenn ich den in ASA 2 implementiere, erhalte ich hoffentlich weitere Einblick in diese Sache.

You must be logged in to reply to this topic.

Register  |  Lost your password?