Error: This collection already exists

  • November 15, 2012 at 14:36 #8565
    Andreas
    Guest

    Habe eben erfolgreich bei einer Domain eine “Collection” erstellt mit 3 Produkten. Diese habe ich auch erfolgreich in die Sidebar implentiert, mit eigenem Template, alles wunderbar.

    Nun habe ich versucht bei einer anderen Domain eine Collection zu erstellen, aber egal, welchen Namen ich dieser vergebe, ich erhalte immer die Fehlermeldung:

    “Error: This collection already exists”

    Seltsamerweise existieren bei dieser Domain noch überhaupt keine Collections.

    Gruß
    Andreas

    November 16, 2012 at 11:41 #8583
    Timo
    Member

    Das schaue ich mir an.
    Könntest du mal schauen, ob dort wo das Problem auftritt Inhalte in der Datenbank Tabelle [wp]_asa_collection stehen? Sollten ja eigentlich nicht, wenns ne Neuinstallation ist…

    November 16, 2012 at 16:00 #8585
    Andreas
    Guest

    Seltsamerweise sind bei der Installation, wo das Problem auftritt die beiden Tabellen:

    [wp]_asa_collection
    [wp]_asa_collection_item

    überhaupt nicht vorhanden bzw. werden wohl auch nicht automatisch angelegt!

    Ich meine mich zu erinnern, dass es bei der Domain, bei der es funktioniert ein Kontrollkästchen gab, dass ich aktivieren musste, dass ich überhaupt Collections nutzen kann.

    Diese Checkbox erscheint bei den Domain, bei denen der Fehler auftritt überhaupt nicht, sondern man soll gleich seinen Namen für die Collection vergeben.

    November 20, 2012 at 22:34 #8587
    Timo
    Member

    Ja, das ist merkwürdig. Hatte ich bisher noch nicht. Die Checkbox zum Aktivieren der Collections Funktion sollte erscheinen, wenn die benötigten Datenbank Tabellen noch nicht vorhanden sind. Wenn man die anklickt und bestätigt, werden die Tabellen erstellt.
    Zur Überprüfung ob die Tabelle vorhanden sind, wird dieses SQL verwendet:

    SHOW TABLES LIKE "%asa_collection%"

    Das kannst du ja mal in deiner DB ausführen und schauen ob was bei rauskommt.

    Du kannst die Tabellen im Zweifelsfall auch selbst anlegen. Hier das SQL:

    CREATE TABLE `[wp_prefix_]asa_collection` (
    `collection_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `collection_label` varchar(255) NOT NULL,
    PRIMARY KEY  (`collection_id`),
    UNIQUE KEY `collection_label` (`collection_label`))
    
    CREATE TABLE `[wp_prefix_]asa_collection_item` (
    `collection_item_id` int(11) NOT NULL auto_increment,
    `collection_id` int(11) NOT NULL,
    `collection_item_asin` varchar(20) NOT NULL,
    `collection_item_timestamp` datetime NOT NULL,
    PRIMARY KEY  (`collection_item_id`),
    UNIQUE KEY `collection_item_asin` (`collection_id`,`collection_item_asin`))
    
    November 20, 2012 at 23:42 #8589
    Andreas
    Guest

    Hallo Timo,

    ich benutze eine einzige Datenbank für mehrere Domains/Projekte. Bis jetzt hat das immer tadellos funktioniert.

    Mit dem Befehl:
    SHOW TABLES LIKE “%asa_collection%”

    Bekomme ich z.B. folgendes Ergebnis:
    Tables_in_DATENBANKNAME (%asa_collection%)
    mixer_asa_collection
    mixer_asa_collection_item

    z.B. müsste ich jetzt hier auch:
    plattenspieler_asa_collection
    plattenspieler_asa_collection_item

    angezeigt bekommen, da ich bei jeder neuen WordPress Installation zwar die gleiche Datenbank verwende, aber immer einen anderen eindeutigen Prefix, um dies dem jeweiligen Projekt zuzuordnen.

    Ich denke, jetzt sollte mein Problem etwas klarer sein.

    Bisher hatte ich hier noch nie Probleme, nur mit den Collections scheint hier etwas falsch zu laufen.

    December 2, 2012 at 16:31 #8630
    Timo
    Member

    Hi Andreas,
    ok, das liegt wohl daran, dass mehere Installationen in einer Datenbank liegen. Die Prüfung nach den collections Tabellen ist das zu ungenau vorgegangen und legt keine Tabellen mit anderem Prefix an. Das habe ich jetzt korrigiert. Du kannst es mit dem Austausch dieser Datei testen:
    http://svn.wp-plugins.org/amazonsimpleadmin/trunk/AsaCore.php

    Alternativ kannst du die beiden CREATE SQLs aus dem oberen Eintrag verwenden und [wp_prefix] jeweils mit deinen Prefixen der fehlenden Tabellen ersetzen, also z.B. CREATE TABLE `plattenspieler_asa_collection` usw.

    December 12, 2012 at 10:45 #8651
    Andreas
    Guest

    Die beiden Tabellen wurden zwar erstellt, kann aber leider immer noch keine Collections erstellen…

You must be logged in to reply to this topic.

Register  |  Lost your password?