Daten laden nicht alle

  • March 8, 2014 at 22:59 #10522
    Steven
    Guest

    Hallo,

    ich setze das Plugin in einer TablePress Tabelle ein. Manchmal werden alle Daten geladen, manchmal nicht. Teilweise muss ich die Seite mehrmals neu laden, bis alle Daten da sind:

    http://www.vergleichuns.de/smartphone-vergleich-fakten/

    Ich habe AJAX an und auch den Cache. Habe den Cache aber auch schon ausgeschaltet. Außerdem habe ich auch W3 Total, hier hilft ein aus- bzw. einschalten auch nichts.

    Hat jemand eine Idee?

    March 9, 2014 at 12:52 #10526
    Stefan
    Guest

    Hallo Steven,

    ich habe das gleiche Problem. Habe Timo schon angeschrieben, aber noch keine Antwort erhalten..
    So kann ich´s aber nicht lassen.. es wird immer nur die Hälfte angezeigt.

    VG
    Stefan

    March 10, 2014 at 13:09 #10533
    Steven
    Guest

    Hallo Stefan, danke für deine Antwort.

    Dann hoffe ich mal, dass das Problem für uns beide schnell gelöst wird.

    Ich hatte auch schon versucht nur 15 Zeilen in der Tabelle anzeigen zu lassen. Dann wird die erste seite zwar geladen, wenn ich in der Tabelle aber blätter, wird gar nichts mehr geladen.

    Gruß

    Steven

    March 11, 2014 at 08:29 #10535
    Steven
    Guest

    Update:

    In meiner Tabelle wird ind drei Spalten das AmazonSimplePlugin genutzt. Habe mal Testweise eine Spalte davon abgeschaltet (die mit den Bildern), eine Verbesserung gab es aber nicht.

    March 11, 2014 at 19:06 #10540
    Timo
    Member

    Hi Leute,
    sorry, war die letzten Tage beschäftigt. Aber ich hatte das hier mitbekommen mit dem Problem in Kombination mit TablePress.
    Meinem ersten Eindruck nach scheint das ein Problem mit der Menge der Anfragen auf einer Seite bzw. in einer Tabelle zu sein. Beim ersten laden des Beispiellinks aus dem ersten Eintrag, wurden nicht alle Zeilen geladen. Beim zweiten und dritten Neuladen wurden dann schließlich alle Inhalte geladen. Das scheint also weniger ein generelles Problem zu sein, eher verursacht der Ajax Modus mit der Menge an Requests an den Server eine Last, die nicht komplett verarbeitet werden kann. Erst wenn dann einiges im ASA- oder Browser-Cache liegt, werden weitere Zeilen geladen.

    Wenn die Seite dann in anderen Browsern aufrufe, wird die Seite direkt komplett und schnell geladen. Wahrscheinlich liegt die Seite jetzt im Cache von W3.

    Schwieriges Thema, da ich momentan keine Zeit für langwierige Tests in Kombination mit Cache-Plugins habe. Die Produkte müssten im Prinzip schon vor dem Aufruf der Seite auf dem Server zwischengespeichert sein. Das lässt sich mit der aktuellen Version schwer realisieren. Sowas habe ich für die Weiterentwicklung im Sinn, aber das ist noch nicht umgesetzt.

    Falls ihr kurzfristige Ideen habt, lasst es mich wissen.

    March 13, 2014 at 08:26 #10605
    Steven
    Guest

    Danke für die Antwort.
    Da die Seite mit der Tabelle nicht in den Suchergebnissen von Google gefunden werden muss, ist mir die Ladezeit eigentlich zweitrangig. Wenn ich also AJAX ausschalte lädt er länger, dass Problem besteht aber weiterhin.

    Das W3 Total Cache nutze ich im übigen nur noch für den CDN.

    Es wäre wirklich sinnvoll wenn das Plugin die Daten auf der Webseite bzw. auf dem eigenen Webspace lädt und sich die Besucher davon dann die Daten ziehen und nicht dass das Plugin jedes Mal Amazon fragen muss.

    Schließlich änder sich die Preise, Bilder und Bewertungen nicht so oft, da würde es reichen wenn das Plugin die Daten einmal am Tag abgleicht.

    Das mit deiner Zeit verstehe ich, grad wenn das Projekt nicht so viel einbringt (finanziell). Mach doch einfach eine Premium Version mit dieser Funktion, würde dafür glatt 30 Euro zahlen wenn es dann richtig läuft, andere sicherlich auch.

    Danke

    March 25, 2014 at 11:53 #10692
    Joshi
    Guest

    Ich habe das gleiche Problem und würde deshalb gerne die verschiedenen Amazon-Informationen in PHP-Variablen umwandeln und dann mit update_post_meta als customfield speichern im post speichern.

    Ich verstehe nur nicht, wie ich in einer php-Datei, die zwar im Themefolder ist, aber nicht im WP Frontend verwendet wird (bei mir metaboxes.php), die Amazon-Informationen des Plugins bekomme.

    Habe testweise mal ein “testtemplate” angelegt, welches nur eine Info enthält, z.B. {$Author}.
    In einem File wie single.php ist es gelungen dies so in eine PHP-Variable einzubinden, allerdings ist dort das update_post_meta nicht möglich, da es ja über das frontend aufgerufen wird. In der metaboxes.php funktioniert die asa_item Funktion wiederum nicht:

    $customfield1 = asa_item('B005I4WBMI', 'testtemplate');
    update_post_meta( $post_id, 'customfield1', $customfield1 );

    Weiß irgendjemand eine Möglichkeit, die Amazoninfos in PHP-Variablen an Backend Theme-Files zu übergeben?
    Kenn mich damit zu wenig aus.

    March 27, 2014 at 09:08 #10721
    Steven
    Guest

    @ Joshi

    Gute Idee, kenne mich da aber leider überhaupt nicht aus.
    Würde mich aber interessieren wenn du das Problem gelöst hast.

You must be logged in to reply to this topic.

Register  |  Lost your password?